Datenschutzerklärung und Datenschutzerklärung:
UNTERNEHMEN: Der Verantwortliche der Datei ist ATPLPILOT SL mit CIF B34282376
Sie können dasselbe über die E-Mail-Adresse info@atplpilot.com
ZWECK: Der Zweck der Erlangung der erhaltenen Daten ist folgender:
Servicevorteile:
Beratung und Verkauf von Handbüchern für Piloten.

 

Verwaltung von Bewerbungen:
Führen Sie die erforderlichen Maßnahmen für die Auswahl und Einstellung von Personal durch die Unternehmen der Handelsmarke "ATPLPILOT" durch.

 Werbung:
Verzicht auf kommerzielle Kommunikation, auch auf elektronischem Wege, der Produkte oder Dienstleistungen, die von Mitgliedern der kommerziellen Marke "ATPLPILOT" über den "NEWSLETTER" -Dienst bereitgestellt werden.


AUTOMATISIERTE PROZESSE:
Die Daten können zur Durchführung statistischer Aktivitäten, zur Analyse von Präferenzen und zur Erstellung von Profilen sowie zur Loyalität verwendet werden. Die zur Verfügung gestellten Daten dürfen für die beschriebenen Zwecke auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses verwendet werden.
LEGITIMATION: Zustimmung der interessierten Partei.
EMPFÄNGER: Die angegebenen Daten werden auf Servern von ATPLPILOT S.L. gespeichert.
RECHTE:

Zugriffsrecht: Benutzer können von der für die Datei verantwortlichen Person Informationen darüber anfordern, ob die sie betreffenden Daten verarbeitet werden, und gegebenenfalls zu wissen, zu welchem Zweck sie diese Daten verwenden, welche Art von Daten verarbeitet werden oder an wen sie weitergegeben wurden diese Daten unter anderem. Darüber hinaus haben die Nutzer das Recht, eine Kopie des zu behandelnden personenbezogenen Datenobjekts ohne jegliche Kosten für den Antragsteller zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Nutzer haben das Recht, ungenaue Daten unverzüglich zu ändern und unvollständige personenbezogene Daten, einschließlich einer zusätzlichen Erklärung, zu ergänzen.

Recht auf Vergessenheit: Benutzer können die Löschung von persönlichen Daten verlangen, die im Internet angezeigt werden, wenn die Daten nicht mehr für den Zweck erforderlich sind, für den sie erhoben wurden. Der Benutzer, der die Informationen betrifft, widerruft seine Zustimmung zur weiteren Verwendung dieser Daten oder die Daten wurden unrechtmäßig erlangt oder behandelt. Dieses Recht gilt jedoch nicht in den Fällen, in denen entschieden wird, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit Vorrang haben sollte, oder aus Gründen des öffentlichen Interesses.

Recht auf Beschränkung der Behandlung: Benutzer können eine Beschränkung der Datenverarbeitung beantragen und gleichzeitig die Richtigkeit der Informationen überprüfen, wenn ihre Genauigkeit beanstandet wird oder falls der Benutzer der Verarbeitung der Daten widerspricht prüft, ob die berechtigten Gründe der verantwortlichen Partei (Unternehmen) denen der interessierten Partei (Bürger) vorgehen.

Recht auf Übertragbarkeit: Nutzer können eine Kopie der erhobenen personenbezogenen Daten anfordern und erhalten, um sie an ein anderes interessierendes Unternehmen zu übermitteln.

Widerspruchsrecht: Nutzer können die Verarbeitung von Informationen aus Gründen beantragen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Direktmarketing abzielt (Datenverwaltung für direkte Werbezwecke).

Recht, keinen automatisierten Einzelentscheidungen zu unterliegen: Benutzer können beantragen, keine automatisierten Einzelentscheidungen zu treffen, wenn Entscheidungen zu einem Thema mit technologischen Mitteln ohne menschliches Eingreifen getroffen werden oder Benutzerprofile nach der automatischen Erhebung persönlicher Daten erstellt werden das Ziel, Vorhersagen über Menschen zu treffen.